Besucher:

Heute90
Woche90
Monat3753
Insgesamt327790

Aktuell ist ein Gast online

Rassestandard

Unsere Mutter Natur ist reich an Fantasien. Unterschiede in der Vielfältigkeit der Spynxrasse kommen schon bei der Geburt zum Vorschein:

die komplette Nacktvarianten:

velour (sogenannter Flaum ca. 2mm)
verschwindet nach ca. 1-2 Jahren, evtl. bleiben einige Haare an bestimmten Stellen

brush
kurze etwas steifere und unregelmäßig gekräuselte Haare, die erhalten bleiben

 

Hier der Rassestandard der WCF für die Don Sphynx (DSX):

Körper:
die mittelgroße Katze ist kräftig und muskulös. Er ist mittellang mit geradem Rücken. Die Kruppe ist breiter als die Schultern.

Die Beine sind mittellang und muskulös. Die Pfoten sind leicht gerundet mit langen Zehen (Affenfinger).

Der Schwanz ist lang und gerade mit abgerundeter Spitze.

Der Kopf ist keilförmig mit gut ausgebildeten Backenknochen und Augenbrauen. Die Stirn ist flach mit vielen vertikalen Hautfalten zwischen den Ohren. Die Nase ist mittellang und gerade, der Übergang zur Stirn muss ausgeprägt sein.

Die Schnauze ist mittellang und gerundet mit leicht angedeutetem Pinch, das Kinn ist kräftig.

Die Ohren sind groß, hoch gesetzt und leicht nach vorne geneigt, mit gerundeten Spitzen. Die Ohrenaußenkanten verlängern die vertikalen Linien des Kopfes. Der Abstand zwischen den Ohren ist nicht größer als eine Ohrbreite.

Die  Augen  sind mittelgroß, mandelförmig und leicht schräg gestellt. Alle Augenfarben sind erlaubt.

Fell:
die Haut ist elastisch, ganz nackt oder von einem leichten Flaum bedeckt. Ausgeprägte Hautfalten auf dem Kopf, am Hals, an den Beinen und auf dem Bauch.
Schnurrhaare sind erwünscht.
Beine, Füße, Schwanz und Schnauze können mit leichtem Fell bis zu 2 mm lang bedeckt sein.

Farbvarianten: alle Farben und Muster sind erlaubt. Jeder Weißanteil ist erlaubt.